[Tagebucheintrag / Update] 21.10.16 Neue Laufsachen gleich getestet und mal wieder ein guter Lauf

 

 

Hallöchen,

es gibt wieder Neues zu berichten. Ich habe in einem Laufblog gelesen, dass es Laufkleidung bei Tchibo gibt. Da ich sowieso in die Stadt musste, habe ich auch gleich in meinem Lieblings-Tchibo – Laden halt gemacht um zu schauen, was es dort gibt. Im Vorfeld hatte ich mich im Netz informiert und dort gab es eine riesen Auswahl. Allein 4 Hosen und Pullis und noch mehr. Ich hätte ja nicht gedacht, dass das kleine tolle Geschäft in Riesa das auch alle Artikel hat.

Die Verkäuferin war spitze. Die Beratung super und so kam es, dass ich die Windprotection-Handschuhe (eignen sich auch super zum Reiten), den Smartphone-Laufgürtel sowie die Damen Sport Tight Laufhose gekauft habe. Am liebsten hätte ich mir noch das Langarmshirt, das Kaputzenshirt und die Thermolaufhose gekauft. Aber das liebe Geld…. Die Laufhose und das Langarmshirt werde ich mir heute oder am Montag wahrscheinlich noch kaufen, da ich es bereits bereut habe, es nicht mitgenommen zu haben.

Nach längerer Motivationspause habe ich mich heute wieder durchgerungen und bin eine Runde gelaufen. Ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl und es fiel mir von Anfang an nicht so schwer wie die letzten Male. Zwischendurch dachte ich sogar, dass ich recht schnell unterwegs bin. Die Zahlen sagen was anderes, aber mein Gefühl war prima. Ich konnte bis auf einmal Seitenstechen durchlaufen und es fühlte sich gut an, nicht wie ein Kampf. Aber ich habe heute auch mal versucht es zu genießen, mir keinen Zeitdruck gemacht und den Kopf versucht abzuschalten. Die Zeit unter 30 min auf 5 km habe ich nicht erreicht, zu frieden bin ich jedoch. Und die neuen Sachen konnten gleich getestet werden.

Natürlich gebe ich euch jetzt noch die Infos zu den Sachen.

Die Handschuhe habe ich noch nicht getestet. Beim Anziehen fühlten sie sich aber sehr weich und warm an und die angegebenen Touch Points sind vorhanden und funktionieren. Einzig an der Wasserfestigkeit zweifel ich ein wenig. Aber für den Preis von rund 11€ ist das absolut in Ordnung. Die guten Thermo- Reithandschuhe sind in der Regel auch nicht wasserdicht und kosten um die 40€.

Der Smartphone- Laufgürtel kostet rund 10€ und ist sein Preis absolut wert. Die Tasche ist der Hammer. Es gibt 2 Taschen: eine kleinere in der ich mein Schlüssel und ein Taschentuch hatte und ein großes Fach, welches Handys mit Übergröße fasst.  Mein Zony Z 3 ist ja schon groß, dann habe ich noch eine Silikon-Gummi-Hülle drum und es ist immer noch Luft. Ob sie wasserdicht ist glaube ich nicht, zumindest nicht, wenn es über eine längere Zeit schüttet. Der Gürtel lässt sich problemlos verschnallen und hält perfekt. Sie hopst nicht und rutscht nicht, weder nach oben, noch nach unten und wenn sie auf den Bildern globig aussieht, ist das ein Irrglaube, denn sie macht optisch am Körper einen super Eindruck. Durch die enthaltenen reflektierenden Prints, wird man auch noch gut gesehen.

Nach langem Überlegen hatte ich mich für die Damen-Sport-Tight Laufhose entschieden. Sie wird beschrieben als atmungsaktiv, feuchtigkeitstransportierend durch DryActivePlus, mit weichem Obermaterial und einer innenliegenden Schlüsseltasche. All das kann ich bestätigen. Die Hose fühlt sich richtig gut an. Beim Laufen merkt man sie gar nicht. Sie ist wie eine zweite Haut: kein Reiben, Rutschen oder andere Dinge. Sie passt wie angegossen. Ich bin richtig begeistert. Und optisch steht sie natürlich den teuren Laufhosen aus dem Sportgeschäft  in Nichts nach. Ein Manko gibt es jedoch und das ist die Schlüsseltasche. Dieser vertraue ich nicht ganz. Es fehlt ein Haken, an dem der Schlüssel befestigt werden kann, bevor dieser in der Tasche verschwindet. Ich habe Angst, dass ich ihn verliere.

Im Nachhinein, hätte die teurere Reflektorhose Sinn gemacht, aber ich laufe ja nur selten im Dunkeln und dann habe ich vom Reiten noch so viele Arten von Lichtern und Reflektoren, dass mich mit Sicherheit keiner übersieht. Aber die Thermohose kaufe ich mir auf jeden Fall noch und ein Langarmshirt. Meine Schwester, die Claudi, sagt, sie habe sich letztes Jahr die Sachen gekauft und wäre super zufrieden. Die Qualität ist so gut, dass sie noch sehr gut aussehen und so hat Tchibo pech, sie kauft erst wieder kommendes Jahr 🙂

img_20161021_101746

Bis dahin und evtl. viel Spaß beim Shoppen und Laufen

Update. 

Wir haben Montag den 23.10 und ich war bei Tchibo. Ich habe heute noch das Laufshirt gekauft und auf die Thermolaufhose habe ich verzichtet. Ich war mir so unsicher. Die, die ich wollte gab es nicht mehr und die andere war mir nicht so. Dafür habe ich mir ein Funtionstuch mitgenommen. Dieses kann man in 5 verschiedenen Varianten tragen. Dieses eignet sich dann auch im Winter um Ohren und Hals nicht nur beim Laufen, sondern auch beim Reiten warm zu halten. 

Die Thermolaufhose muss warten. Evtl. aber nur bis Donnerstag, denn dann gibt es welche beim Aldi, die ich mir anschauen werde. 

LG 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*