[Tagebucheintrag Jule] Lauf am 12.06.17

Hallöchen, 

heute nach einer Woche habe ich es endlich wieder geschafft eine Runde zu drehen. Durch die Turniere und Training komme ich derzeit gar nicht so viel zum Laufen, aber da bekommt mein Knie wenigstens ein wenig Ruhe. Letzte Woche tat das nämlich ganz schön aufmucken. 

Man merkt aber auch an meiner Leistung, dass ich aus dem Training komme und sollte wider regelmäßiger Laufen gehen.

Am Anfang

der Strecke ging es noch ganz gut, aber je länger sie wurde, und sie war kurz, wurde ich immer langsamer. Die Luft und die Kraft ließen nach. So wird das nichts mit Halbmarathon im Oktober.  Es macht mir zwar wieder mehr Spaß, aber dadurch das ich mich nicht so unter Druck setzte, laufe ich eben nicht auch noch wenn ich neben der Arbeit noch reite. Und die freien Tage sind meist so verplant, dass ich dann auch keine Motivation mehr habe. Eine Stunde Sofa um Beiträge zu Schreiben muss dann auch mal sein.

Aber heute war ich nach meinem Sturz auf dem Turnier so motiviert, dass ich gelaufen bin. Sonst würde es die Woche wieder nicht mehr werden. Am Wochenende 13 Stunden Dienst, da habe ich auch keine Nerven mehr noch zu Laufen. Zu mal allein echt doof wird allmählich. Bräuchte glaube mal wieder Jemanden der mich in den Hintern tritt, damit ich mal wieder länger wie nur 7,5 km Laufe. Am Samstag habe ich aber immerhin noch eine halbe Stunde durchgetanzt. Das ging ganz gut. Fotos habe ich verpasst zu machen, weil mein Handy so schwer aus der Tasche geht.

Jetzt wünsche ich euch noch einen guten Start in die Woche.

LG Jule

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*