[Tagebucheintrag Jule] Sparcassencup Eierweglauf Seerhausen 18.08.17

Hallöchen,

am Freitag hieß es wieder:“auf die Strecke los“. Ein weiterer Lauf für die Wertung zum Sparkassencup stand auf dem Plan. Dieses mal war es der Eierweglauf in Seerhausen. Er hat seinen Namen laut Veranstalter durch die „eirige“ letzte Wegstrecke. Die Strecke ging offiziell über 14 km. Aber es waren nur 13 km. Dies reichte bei den Temperaturen auch wirklich aus.

Der Lauf

Um 18 Uhr war Start für die 6 und die 13 km. Ich reihte mich weit hinten ein, da ich ja bekanntlich nicht die schnellste bin. Ich habe vor Ort noch Juliane und Sarah getroffen, die ich von den Pferden her kenne und Aline war auch wieder am Start. Ich hatte mich entschieden mit Musik zu laufen, was sich echt als praktisch erwies und doch ziemlich motiviert. Dafür hatte ich mir im Vorfeld bereits welche auf mein Handy geladen. Im Takt der Musik läuft es sich eben doch angenehmer. Die ersten Kilometer gingen noch recht flüssig, trotz der drückend, schwülen Hitze. Als ich bei Kilometer 4 war, kamen mir die ersten schon leichtfüßig entgegen, sie waren bereits bei Kilometer 7. Keine Ahnung wie die ein solches Tempo auf einer solchen Strecke durchhalten. Ab Kilometer 7 wurde es dann für mich auch echt kritisch anstrengend und mein Puls bei 168, wo er sich sonst so bei 141 einpegelt. Auf der Strecke selber konnte ich dann sogar noch einige Läufer überholen. 

Die Strecke

Die Strecke ging zum Glück nur geradeaus ohne irgendwelche Steigungen. Dafür über Wald, Feld und auch ein wenig Straße. Die Markierung war an sich gut erkennbar. Es ging immer geradeaus, eine Wendung um eine Kirche und den selben Weg zurück und dann weiter über die 6 km Strecke ins Ziel. 

Ergebnis

Total K.O und doch ein wenig stolz eine solche Distanze das erste mal bestritten zu haben kam ich nach 1:19 ins Ziel. Und das Beste war, ich durfte meine Urkunde bei der Siegerehrung in Empfang nehmen. Denn ich war erster in meiner Altersklasse (p.s. und wohl auch die Einzige) Juliane G. gewann nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern auch, ich glaube zweite bei den Frauen und Aline gewann in ihrer Altersklasse.

Der Tag danach

Mir ging es gut und ich bin zum Turnier gefahren, ohne Muskelkater. Nur in der Tabelle von der Gesamtübersicht wurden meine Punkte mal wieder unterschlagen. Ich habe den zuständigen Bearbeiter angeschrieben. Ich hoffe, dass es klappt und mir die Punkte noch gut geschrieben werden. Wäre sonst echt ärgerlich.

Der nächste Lauf findet dann in etwa 3 Wochen in Meißen statt.

Alle Ergebnisse gibt es hier

 

Bis bald Jule

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*