[Tagebucheintrag Jule] Trainings – Rückblick der letzten 10 Tage

Hallöchen,

wieder einmal bin ich nicht dazu gekommen euch von meinem Training nach dem letzten Lauf zu erzählen. Seit dem habe ich drei Läufe absolviert und mein Jahreslaufziel definiert. Hier ein Rückblick.

Meine Läufe

Es war ein Lauf mit knapp 9 km und zwei Läufe mit um die 10,5 km. Das möchte ich auch versuchen so in dem Rahmen zu halten, damit die Läufe nicht zu kurz werden. Ich hatte immer ein ähnliches Tempo, wobei einer von den dreien doch recht flott war, für meine Verhältnisse. Es geht ja auch nicht darum immer schneller zu werden, sondern das Laufen zu genießen, den Kopf frei zu bekommen und als Ausgleich. Und dies gelingt mir ganz gut. Zu Beginn letzten Jahres hatte ich mal ein Ziel formuliert, wo ich sagte, ich möchte die 10 km mal so laufen, als würde es sich anfühlen wie ein Spaziergang. Ich glaube behaupten zu können, dass wenn ich die zeit nicht mit in Betracht ziehe und ein gemütliches Tempo laufe, genau dieses erreicht habe. Mit höherem Tempo ist es natürlich noch deutlich anstrengender. Einfach die frische Luft und das entspannte Kopf frei bekommen ist schon eine feine Sache. Und nach den Erlebnissen der letzten Tage, und auch so, die des letzten Jahres, stelle ich immer wieder fest, dass es doch eigentlich egal ist, wie schnell oder langsam man läuft. Man sollte es einfach nur genießen, so lange wie man es noch kann und froh darüber sein, dass man es kann. Wie schnell kann sich das Leben ändern und auch ein solcher Umstand. Deshalb sollte man das Leben genießen, so wie es ist und das beste daraus machen.

Achja, mein Jahreslaufziel nach der Gesundheit sind 1000km., mindestens ein Halbmarathon und viele schöne Läufe die Spaß machen. Ach so, nur noch was wichtiges. Mein AUTO fährt wider. :-)))))

LG Jule

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + fünfzehn =

*