[DSGVO] Änderungen an der Webseite

DSGVO

Hallo zusammen,

sicher haben einige schon etwas über die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gehört, die am 25. Mai in Kraft tritt.

Wir haben uns nun näher mit der Datenschutzrichtlinie auseinander beschäftigt und geschaut, was wir anpassen müssen, um mit diesem Blog DSGVO konform zu sein.

Da diese Verordnung aber derart komplex ist und wir schon durch Kleinigkeiten, wie einem falsch gesetzten Haken in einem Plugin, nicht mehr DSGVO konform sind und eine Abmahnung riskieren und es danach im Zweifel richtig teuer werden kann, haben wir uns entschieden sämtliche Funktionen, Plugins usw., die nicht zwingend notwenig sind, erst einmal zu deaktivieren und zu entfernen.

Wir versuchen aber die Kommentarfunktion zu erhalten. Allerdings wird es vorübergehend nicht mehr möglich sein, uns über den Eintrag durch eine E-Mailadresse zu folgen, da wir hier kein Opt-In Verfahren, wie es die DSGVO vorsieht.

Wenn die ersten Gerichtsurteile da sind und die ersten Erfahrungen gemacht wurden, werden wir hier sicher die ein oder andere Funktion wieder mit dazu nehmen.

Nur ist uns das Risko abgemahnt zu werden und zum Schluss vielleicht Geldstrafen zahlen zu müssen zu hoch. Wir wollen aber auf alle Fälle unseren Blog erhalten und arbeiten daher vorübergehend mit einer Zwischenlösung weiter.

Denn es wird bestimmt bald Plugins geben, die uns die Funktionen DSGVO konform ermöglichen.

Ich hoffe ihr versteht das und seht uns die Änderungen nach.

Mit besten Grüßen,

Eure Zwinkerlinge

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − drei =

*