[Tagebucheintrag Jule] Die letzten 10 Tage – Halbmarathon ich komme

Hallöchen,

die Tage fliegen so dahin, der Alltag spannt uns ein und die Termine stehen. So auch bei mir. Schwups sind es nur noch 5 Tage bis zum Oberelbemarathon in Dresden. Und knappe 2 Wochen vorbei. Ich bin in der Zeit 3 mal gelaufen. Meine Befürchtungen, dass meine Hüfte nicht mehr wird, sind zum Glück nicht eingetreten. Sie zwickt zwar noch und am Sonntag nach dem Lauf werde ich sie sicher ordentlich merken, aber ich kann laufen. Das Ziel in zwei Stunden oder besser ins Ziel zu laufen steht nach wie vor, ist aber nicht sehr wahrscheinlich. Aber erreichbar. Sollte es wirklich die 25 grad Marke knacken, wird es unrealistisch. Ich möchte gesund und munter das Ziel erreichen.

Die letzten Tage und Läufe

Die letzten 3 Läufe habe ich so gestaltet, dass ich nicht auf Tempo gelaufen bin. Ich wollte erst einmal meine Lockerheit zurück und die Strecke wieder schaffen. Viel schneller auf eine Distanz von über 7  km geht im Moment einfach auch nicht. Ich musste aber auch ein Tempo finden, welches ich auf der Halben Distanz anwenden kann. Die Läufe wurden immer leichter und lockerer. Zum Glück. Derzeit bin ich bei einem Schnitt von 5:40 – 5:55 auf 10 km für die Langdistanz. Mal schauen ob das auf geht. Jetzt freue ich mich auf Sonntag. Im momentanen Training versuche ich auch immer mindestens eine Steigung mit drin zu haben. Da das ja nicht zu meinen Stärken gehört. Mein Six Pack Workout muss ich zugeben lass ich gerade schleifen. Muss mich mal wieder selbst in den Hintern treten. In der letzten Woche habe ich auch einen kurzen geplanten Lauf weg gelassen, da wir einen langen Spaziergang zur Elbe hatten. So etwas kann ganz schön anstrengend sein.

    Mit der                                                                                                  Laufgruppe in den Sonnenuntergang

Im übrigen habe ich bei dem morgendlichen Sonntagslauf einen Storch auf der Wiese gesehen. Überhaupt habe ich fest gestellt, dass man als Läufer viel von der Natur mit bekommt und Kleinigkeiten sieht, die man sonst nicht sehen würde. Ist schon echt toll.

        

So ihr Lieben, jetzt habt ihr ein kurzes Update bekommen. Ich melde mich kommende Woche nach dem Halbmarathon wieder, dann auch mit Video und allem drum und dran.

LG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − siebzehn =

*